Webseite von Ulrich Kelber
 
Menü
Alle Aktualisierungen auf einen Blick
 

TERMINE

 
 
 


23.01.2015 Neun Bonner Schule in das ESF-Bundesprogramm zur Berufseinstiegsbegleitung aufgenommen

Ulrich Kelber

Gleich neun Bonner Schulen erhalten Fördermittel aus dem ESF-Bundesprogramm zur Berufseinstiegsbegleitung. „Viele junge Menschen haben Schwierigkeiten in der Schule, stolpern beim Start ins Berufsleben. Die Berufseinstiegsbegleitung hilft leistungsschwächeren Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in das Berufsleben“, erklärt Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) den Inhalt des Programms.

 

Die Bundesagentur für Arbeit fördert die Maßnahmen der Berufseinstiegsbegleitung an ausgewählten allgemeinbildenden Schulen, die zum Förder-, Haupt- oder gleichwertigen Schulabschluss führen. Zu den geförderten Schulen auf Bonner Stadtgebiet gehören die Karl-Simrock-Schule, Johannes-Gutenberg-Schule, Gartenschule Bonn Beuel, St. Hedwig-Schule, Siebengebirgschule Bonn, Anne-Frank-Schule, Johannes-Rau-Schule, Joseph-von-Eichendorff-Schule und die Elisabeth-Selbert-Gesamtschule. Bonn hat einen hochqualifizierten Arbeitsmarkt und eine hohe Abiturientenquote. Schülerinnen und Schüler mit einem schlechten oder gar keinem Abschluss haben es besonders schwer, eine Ausbildungsstelle zu finden. „Die jungen Bonnerinnen und Bonner brauchen individuelle Hilfe. Ich freue mich darum über die finanzielle Förderung der Berufseinstiegsbegleitung in Bonn“, sagt Kelber.

  weiterlesen ...


16.01.2015 Bonn-Berlin: Rutschbahn nicht gestoppt

Zu den neuesten Zahlen zur Verteilung der ministeriellen Arbeitsplätze zwischen Bonn und Berlin erklären die Bonner Bundestagsabgeordneten Katja Dörner (Grüne), Claudia-Lücking-Michel (CDU) und Ulrich Kelber (SPD):

 

„Auch in den vergangenen Monaten wurde die Rutschbahn nach Berlin nicht gestoppt. Zum Jahresende 2014 sind 61% der ministeriellen Arbeitsplätze in Berlin und 39% in Bonn. Ein halbes Jahr zuvor war das Verhältnis noch 60 zu 40. In der Summe hat Bonn im letzten halben Jahr rund 46 Arbeitsplätze verloren, während die Berlin im selben Zeitraum über 180 Stellen hinzugewonnen hat. Zwar gab es auch in Bonn Stellenzuwächse (82 Stellen), vor allem in den Bereichen  Verkehr, Umwelt und Bildung, dieser Zuwachs konnte aber die Verlagerungen (128 Stellen) nicht kompensieren.

  weiterlesen ...


16.01.2015 Kelber: Bund finanziert THW-Neubau in Bonn-Beuel

Gute Nachrichten für den Beueler Standort des Technischen Hilfswerks (THW) bringt Bonns SPD-Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) aus Berlin mit. Der THW-Standort profitiert von dem in diesem Jahr startenden Bau- und Sanierungsprogramm des Bundes. „Das THW Beuel erhält die Finanzmittel für einen Neubau, der noch in diesem Jahr beauftragt werden kann“, berichtet Kelber aus der beschlossenen Prioritätenliste des THW.

 

„Der Neubau ist längst überfällig. Die Liegenschaft ist in einem sehr schlechten Zustand“, weiß Kelber aus mehrmaliger eigener Anschauung. „Das THW leistet seit Jahren eine unendlich wertvolle Arbeit für die Bonnerinnen und Bonner. Jeder, der sich an die schlimmen Hochwasser in Bonn erinnert, wird mir zustimmen. Wer sich ehrenamtlich so engagiert wie die THW-Helferinnen und Helfer hat Anspruch auf gute Rahmenbedingungen. Dazu gehört auch eine gute Unterkunft und Infrastruktur“, sagt Kelber. 

  weiterlesen ...





 


TERMINE

 
 
 




© 2015 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Seite drucken

photo Ulrich Kelber
SPD
Clemens-August-Straße 64
Bonn , NRW , 53115 Germany
+49 (0)228 280 31 35
MdB,SPD