Menü
 

Bonn

Empfehlungen



Bonn aktuell

Mietspiegel muss OB und Ratsmehrheit wachrütteln

Bundesstadt
Ulrich Kelber
25.05.2016
Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) erwartet von Oberbürgermeister Ashok Sridharan (CDU) und der Ratskoalition aus CDU, Grünen und FDP, dass sie das Thema Mieten nach Bekanntgabe des Mietspiegels 2016 endlich ernster nehmen: "Überall in Deutschland werden jetzt erheblich mehr Wohnungen gebaut, um den Mangel zu begegnen und den Anstieg von Mieten und Wohnungskaufpreisen zu begrenzen. Nur in Bonn verweigern Rathaus und Ratsmehrheit die Instrumente, mit denen Köln, Frankfurt, Düsseldorf oder Aachen längst arbeiten. Bonn fällt immer weiter zurück!"  mehr...



Flüchtlinge und Zuwanderung: Mein Gespräch mit weltoffen Bonn

Ulrich Kelber19.05.2016

Weltoffen ist ein Netzwerk von in der Bonner Flüchtlingsarbeit engagierten Organisationen, Initiativen und Ehrenamtlichen. Am 4. Mai traf ich Herrn Dr. Etzold, Wissenschaftlicher Assistent am Geografischen Institut der Universität Bonn, Herrn Merker von der Ermekeilinitiative, Frau Rohde, Mitgründerin von weltoffen sowie Frau Neukamp, Juristin zu einem Gespräch über das Selbstverständnis sowie die Ziele des Netzwerks und über die Themen Flucht und Zuwanderung.
 

  mehr...



Abgeordnete: "CDU opfert Schulterschluss pro Bonn für schnelle Schlagzeile“

Bundesstadt
Ulrich Kelber
04.05.2016

Der erneute Alleingang der CDU beim Thema Arbeitsteilung zwischen Berlin und Bonn hat die beiden Bonner Bundestagsabgeordneten Katja Dörner (Grüne) und Ulrich Kelber (SPD) massiv verärgert: "Die Aussicht auf eine schnelle Schlagzeile hat die CDU dazu verleitet, das starke Signal der Geschlossenheit und eines parteiübergreifenden Antrags im Landtag zu gefährden. – Der Vorwurf, der Antrag wahre die Interessen Bonns nur unzureichend, ist absurd. Mit diesem Vorgehen schadet die CDU der Region massiv!"

 

Kelber und Dörner fordern die CDU auf, wieder zum gemeinsam Kampf für Bonner Interessen zurückzukehren. Dazu gehöre auch, endlich eine gemeinsame Linie der Region für Gespräche mit dem Bund und den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz festzulegen. Leider hätte auf Einladung von Bonns Oberbürgermeister Sridharan, Rhein-Sieg-Landrat Schuster und Ahr-Landrat Pföhler (alle CDU) erst eine einzige kurze Runde stattgefunden. Das sei angesichts des Zeitdrucks aus Berlin viel zu wenig. Die rot-grünen Landesregierungen von NRW und Rheinland-Pfalz hätten mit ihrer gemeinsamen Erklärung zu Bonn als Bundesstadt der Region eine "Traumvorlage" geliefert, erinnern Dörner und Kelber.

 
  mehr...



Diskussion beim Ausbildungsstammtisch der Karl-Simrock-Schule

Wolfgang Küpper/Karl-Simrock-Schule
26.04.2016

Am Donnerstag, den 21. April, war ich zu Besuch beim Ausbildungsstammtisch der Karl-Simrock-Schule für Berufsorientierung in Bonn-Endenich. Elf Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 hatten viele Fragen an mich vorbereitet. Zunächst wollten sie mehr über den Beruf eines Bundestagsabgeordneten erfahren und darüber, wie sich mein Beruf und die häufigen Sitzungswochen des Bundestages in Berlin auf mein Privatleben auswirken. Rasch kamen wir aber auch auf politische Themen zu sprechen.

  mehr...



Pendler-IC nach Düsseldorf wird wieder eingesetzt

Deutsche Bahn AG
25.04.2016

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 wurden wichtige IC-Verbindungen mit Halt am Bonner Hauptbahnhof gestrichen und das Umsteigen in Köln wurde für viele Reisende zur Pflicht. Gestrichen wurde zum Beispiel der bei in Bonn arbeitenden Pendlerinnen und Pendlern beliebte IC um 17:22 Uhr, der nach Feierabend ab Bonn Richtung Düsseldorf und dann weiter ins Ruhrgebiet fuhr. 

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber hatte unmittelbar nach Wegfall der Verbindung Gespräche mit der Deutschen Bahn aufgenommen und erfahren, dass die Verbindung um 17:22 Uhr wegen fehlender Fahrzeuge entfallen musste. Die DB hatte ihm seinerzeit zugesichert, dass im Rheintal künftig Doppelstockwagen eingesetzt werden sollen und die IC-Verbindung um 17:22 Uhr dann wieder angeboten wird.

„Dies ist nach Auskunft der Bahn jetzt der Fall.  Mit dem Fahrplanwechsel im Juni 2016 sollen die neuen Doppelstock-IC-Züge  auf der Strecke eingesetzt und die Verbindung um 17:22 Uhr wieder aufgenommen werden“, erklärt der Abgeordnete. Gleichzeitig hoffe er, dass mit den Doppelstockwagen noch weitere IC-Verbindungen am Bonner Hauptbahnhof angeboten werden können. „Neben der guten IC/E-Anbindung am Bahnhof Bonn/Siegburg muss die Deutsche Bahn auch für eine direkten und schnellen Anschluss des Bonner Hauptbahnhofs sorgen, wenn wir Bonn weiter als internationales Zentrum und UN-Stadt ausbauen wollen“, zeigt sich Kelber überzeugt.

  mehr...





Bonn

Empfehlungen





© 2016 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Seite drucken

photo Ulrich Kelber
SPD
Clemens-August-Straße 64
Bonn , NRW , 53115 Germany
+49 (0)228 280 31 35
MdB,SPD