Menü
 

Bonn

Empfehlungen



Bonn aktuell

22.08.2015 Kelbers nächste Sprechstunde im Bürgerbüro

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) lädt alle Bonnerinnen und Bonner am Freitag, 28. August, von 14:30 bis 16:30 Uhr, ins Bürgerbüro (Clemens-August-Str. 64, Bonn) zur nächsten Bürgersprechstunde ein. Dafür ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 0228/280 31 35 erforderlich.

 

Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann sich entweder persönlich, telefonisch oder per Email (ulrich.kelber.ma04(at)bundestag.de) in Kelbers Bürgerbüro melden und auf diesen Wegen sein Anliegen übermitteln. Im August ist es die 349. Bürgersprechstunde von Ulrich Kelber.

  mehr...



17.08.2015 Kelber wieder mit rotem Rucksack in Bonn unterwegs

Am 13. August  startet Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber seine dritte „Roter Rucksack“-Tour. Seit 2012 wandert Kelber im Sommer durch Bonn und besucht auf mehreren Etappen durch die Stadtteile Menschen und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Wirtschaft und Jugend. Eindrücke von den früheren Touren finden Sie hier

 

Auf dieser Tour können die Bonnerinnen und Bonner ihre Sorgen und Wünsche an die Bundespolitik in den roten Rucksack packen, den Kelber dann mit Arbeitsaufträgen gefüllt mit nach Berlin nimmt. Auch 2015 wird der Sozialdemokrat die Wege für Gespräche zu verschiedensten Themen nutzen und an fünf Tagen unterwegs sein. Auf jeder Tour findet in einem Stadtteil zudem eine Bürgersprechstunde statt, die jeder nutzen kann, um ein Anliegen in den Rucksack zu stecken.

  mehr...



17.08.2015 Bürgerdialog „Modernes Recht und starker Verbraucherschutz“ mit Bundesminister Heiko Maas in Bonn

Faires Wohnen, starker Verbraucherschutz in der digitalen Welt, modernes Recht für eine moderne Gesellschaft, ein tolerantes Miteinander, Freude an Vielfalt - Ihre Meinung ist gefragt!

 

Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, lädt am 25. August, 18 Uhr, zum Bürgerdialog „Modernes Recht und starker Verbraucherschutz“ in die Stadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80, Bonn) ein. Heiko Maas will mit den Bürgerinnen und Bürgern darüber sprechen, was Ihnen im Leben wichtig ist. Mit dabei ist auch Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber, der als Staatssekretär den Verbraucherschutz verantwortet.

 

Die Diskussion finden im Rahmen der Dialog-Kampagne der Bundesregierung „GUT LEBEN in Deutschland“ statt. Die Einladung und Anmeldeinformationen finden sich unter. Um Anmeldungen bis zum 20. August wird gebeten. 

  mehr...



14.08.2015 Wohnen in Bonn-Castell: Bonner SPD lädt BImA-Mieter in der Arminiusstraße zum zweiten Info-Gespräch ein

Viele Bonner Mieterinnen und Mieter der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) haben sich im vergangenen Jahr über den Leerstand, den schlechten Zustand sowie den mangelhaften Service des privaten Verwalters beschwert.


Die Bonner SPD hat die Kritik aufgenommen und der BImA erste Zusagen für die Sanierung, bessere Belegung und höhere Servicequalität abringen können. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Mieterbundes Bonn/Rhein-Sieg/Ahr, Mirco Theiner, dem Stadtverordneten für Castell, Peter Kox, und dem Oberbürgermeisterkandidaten, Peter Ruhenstroth-Bauer, lädt Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber die BImA-Mieterinnen und Mieter in der Arminiusstraße zu einem zweiten Informationsgespräch ein. Die SPD-Politiker und Theiner wollen die Einhaltung der Zusagen überprüfen und mit den Mieterinnen und Mietern das gemeinsame weitere Vorgehen verabreden.

Das Gespräch findet statt am Samstag, 22. August, um 15:30 Uhr, vor dem Haus „Arminiusstraße 24“, Bonn-Castell. 

  mehr...



07.08.2015 Neues Förderprogramm für bezahlbares Wohnen: Eine tolle Chance für Bonn!

Presseamt der Bundesstadt Bonn

Bonns SPD-Bürgermeisterkandidat Peter Ruhenstroth-Bauer und Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) sehen in der Ankündigung von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD), noch in diesem Jahr ein Förderprogramm für den Bau von Kleinwohnungen für Studenten und Auszubildende aufzulegen, eine großartige Möglichkeit, dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Bonn zu begegnen: 

 

"Bonn als Universitätsstadt und attraktiver Ort zum Wohnen und Leben ist ein teures Pflaster, wenn es um Mietpreise geht. Mit der Mietpreisbremse konnten wir bereits einige Abhilfe schaffen. Nach wie vor ist jedoch der Mangel an kleinen, günstigen und trotzdem gut ausgestatteten und modernen Wohnungen für Studenten, Azubis, Singles mit kleinem Einkommen, Rentner und Flüchtlinge ein massives Problem“ erklärt Ulrich Kelber. Hier soll das Programm, für das 120 Millionen Euro bereitstehen, ansetzen: Wer preiswerten Wohnraum für diese Menschen schafft, soll ab Herbst 2015 einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent der Baukosten beantragen können. Im Gegenzug darf die Warmmiete für diese Neubauwohnungen, die eine Min­dest­größe von 22 Quadratmetern haben müssen, nicht über 260 Euro liegen. Geringe Abweich­ungen sind nur in Großstädten mit besonders hohen Grundstückskosten erlaubt.

  mehr...





Bonn

Empfehlungen





© 2015 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Seite drucken

photo Ulrich Kelber
SPD
Clemens-August-Straße 64
Bonn , NRW , 53115 Germany
+49 (0)228 280 31 35
MdB,SPD