Webseite von Ulrich Kelber
 
Alle Aktualisierungen auf einen Blick



23.07.2014 Kelbers Sprechstunde nach der Sommerpause

Ulrich KelberBonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) lädt alle Bonnerinnen und Bonner am Freitag, 29. August, von 14:30 bis 16:30 Uhr, ins Bürgerbüro (Clemens-August-Str. 64, Bonn) zur Bürgersprechstunde ein. Dafür ist eine kurze telefonische Terminvereinbarung unter 0228/280 31 35 oder ulrich.kelber.ma04(at)bundestag.de erforderlich. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich schon vorab in Kelbers Bürgerbüro persönlich, telefonisch oder per Email melden und sein Anliegen übermitteln.  weiterlesen ...


14.07.2014 Bundesregierung muss GIZ in Bonn weiter stärken

Ulrich KelberZur Veröffentlichung der Zahlen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) an den Standorten Bonn, Eschborn und Berlin auf der Grundlage einer schriftlichen Frage der Abgeordneten Katja Dörner erklären die Bonner Bundestagsabgeordneten Claudia Lücking-Michel (CDU), Ulrich Kelber (SPD) und Katja Dörner (Grüne):

„Seit Gründung der staatlichen Einrichtung für Entwicklungszusammenarbeit sind am zweiten Standort Eschborn (Hessen) und in Berlin bei Aufgaben und Personal in der Regel Zuwächse zu verzeichnen. Für Bonn bleibt die mit der Fusion angekündigte Stärkung leider bislang aus. Bei der Gründung der GIZ wurde zwischen dem Land NRW und dem Bund festgelegt, dass die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der neuen Gesellschaft in Bonn nicht unter den Bestand der Vorgängerorganisationen sinken darf. Heute ist die Belegschaft in Bonn aber rund zehn Prozent kleiner als vor viereinhalb Jahren.  weiterlesen ...


10.07.2014 Ministerielle Arbeitsplätze in Bonn: Stabilisierung auf zu niedrigem Niveau

Ulrich KelberWas die mangelnde Einhaltung des Berlin-Bonn-Gesetzes durch die Bundesregierung angeht, kann keine Entwarnung gegeben werden. Zwar gibt es Ende Juni 2014 rund 150 ministerielle Arbeitsplätze mehr in Bonn als im Herbst des vergangenen Jahres. In Berlin wurden im selben Zeitraum allerdings über 200 neue Stellen geschaffen. Weiterhin verharrt der Anteil der ministeriellen Arbeitsplätze in Bonn bei unter 40 Prozent und damit weit entfernt von den mindestens 50 Prozent die der Stadt und der Region im Berlin-Bonn-Gesetz zugesichert sind. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf die Frage der Bonner Bundestagsabgeordneten Katja Dörner (Grüne) hervor.  weiterlesen ...




 


Aktueller Infobrief

Infobrief herunterladen  Nr. 13/2014 vom 04.07.2014


  • Standpunkt: Zwei Revolutionen - Der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn und die De-Facto-Zweistaatlichkeit
  • Anhörung I: Chancen und Risiken von TTIP
  • Expertenanhörung II: TTIP birgt Chancen und Risiken
  • Gut vorbereitet in den Urlaub
  • Diese Woche im Plenum

Download  29.07.2014 Spiegel online

Nebenverdienste im Bundestag: Kritik an Top-Verdiener Gauweiler


Download  29.07.2014 Der Tagesspiegel

Millionen mit dem Nebenjob



TERMINE

 
 
 


© 2014 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Seite drucken