Menü
 

Für Pänz

Bildungsangebote für Schüler der Friedrich-Ebert-Stiftung
Deutscher Bundestag
Mitmischen - das Jugendportal des Bundestags
Parlamentsprofi
Das Parlament
Blickpunkt Bundestag
Kinder- und Jugendangebote des Bundestags
Planspiel des Deutschen Bundestags
Bestellservice Infomaterial des Bundestags
Lehrer online - Linksammlung zum Thema Politik

 

 

 

 



Klassenfahrten nach Berlin mit Fahrtkostenzuschuss vom Deutschen Bundestag

 

 


Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Auch im Jahr 2016 habe ich wieder die Möglichkeit, insgesamt 230 Schülerinnen und Schülern aus Bonn mithilfe eines Fahrtkostenzuschusses aus Mitteln des Deutschen Bundestages für eine Klassenreise nach Berlin finanziell zu unterstützen. Neben dem Fahrtkostenzuschuss beinhaltet das Programm einen Besuch im Reichstagsgebäude, ein Gespräch mit mir und teilweise ein Mittagessen im Besucherrestaurant des Deutschen Bundestages. Die Fahrtkostenzuschüsse werden wie in jedem Jahr in der Reihenfolge der Anfragen vergeben. Auch Jugendgruppen können teilnehmen. (Anm: die Zuschüsse für 2016 sind komplett verteilt)

Aufgrund des von Jahr zu Jahr steigenden Andrangs auf diese sogenannten Kontingentplätze und der teilweise sehr großen Gruppen von einzelnen Schulen habe ich ab 2011 – um weiterhin möglichst vielen Schülerinnen und Schülern eine günstige Berlinreise ermöglichen zu können - prinzipiell nur noch 50% Fahrtkostenzuschüsse pro Gruppe vermitteln können. Dies bedeutet, dass eine Gruppe von 30 Personen 15 Kontingentplätze bekommt, die dann auf die gesamte Gruppe umgelegt werden können. Wenn Sie den Gruppe&Spar-Tarif der Deutschen Bahn nutzen (dies ist bei Bahnanreise Bedingung für den Zuschuss), ist dies nach wie vor eine unschlagbar günstige Möglichkeit, nach Berlin zu kommen. Sie bekommen dann - abhängig von dem Datum der Reise - knapp 50 Euro Zuschuss pro Kontingentplatz. 10 Euro Eigenanteil bleiben pro Person auf jeden Fall zu bezahlen. Alternativ können Sie sowohl die neuen Fernbusse als auch einen gecharterten Reisebus benutzen.

Weil in den vergangenen Jahren Haupt-, Berufs- und Sonderschulen deutlich unterrepräsentiert waren und diese in aller Regel auch mit relativ kleinen Gruppen anreisen, mache ich hier eine Ausnahme: Die genannten Schulformen erhalten auch 2016 die volle Anzahl Kontingentplätze, maximal sind allerdings nicht mehr als 30 Plätze pro Schule möglich.


Sofern Ihr Besuch in einer Sitzungswoche des Bundestages stattfindet, versuche ich so irgend möglich, zum Gespräch mit Ihrer Schulklasse zu kommen. Oftmals lassen sich aber Termine nicht so lange im Voraus planen wie Ihr Bundestagsbesuch. Daher kann es immer sein, dass meine Mitarbeiterin das Gespräch übernimmt. Es hat sich als hilfreich erwiesen, wenn Sie dazu ein paar Fragen zur Arbeit eines Bundestagsabgeordneten und seiner MItarbeiter mitbringen. Anregungen und Hintergrundinformationen können Sie sich zum Beispiel auf den rechts verlinkten Internetseiten des Deutschen Bundestages holen.




Eine sehr gute inhaltliche Vorbereitung liefert eine Arbeitsmappe für die Sek I und II des Deutschen Bundestages.

Die generellen Voraussetzungen für eine bezuschusste Berlinreise sind – vorgegeben durch den Deutschen Bundestag -

• mindestens 10 Teilnehmer
• ab Jahrgangsstufe 9 bzw. dem 15. Geburtstag


Da der Zuschuss erst rückwirkend auszgezahlt werden kann, muss die Gruppe den Fahrpreis erst einmal voll vorstrecken. Dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht anders möglich!

Für weitere Informationen steht Ihnen meine Mitarbeiterin Charlotte Brauns im Berliner Büro unter 030-227 70027 oder ulrich.kelber@bundestag.de gerne zur Verfügung.

 

Für Pänz

 

 

 

 





© 2017 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Seite drucken

photo Ulrich Kelber
SPD
Clemens-August-Straße 64
Bonn , NRW , 53115 Germany
+49 (0)228 280 31 35
MdB,SPD