Webseite von Ulrich Kelber
 
Menü
 

Service

Empfehlungen



Laute Güterwaggons werden verboten

Berlin, 30.03.2017

Foto: Bernd Sterzl/Pixelio.de
Foto: Bernd Sterzl/Pixelio.de

Der Bundestag hat heute ein Gesetz beschlossen, dass ab 2020 laute Güterwagen, die noch nicht mit den neuen Flüsterbremsen ausgerüstet sind, das deutsche Schienennetz nicht mehr befahren dürfen.

„Endlich“, freut sich Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber. „Damit wird es in Bonn an beiden Schienensträngen deutlich leiser werden.“

 

Die Umrüstung des Wagenbestands der deutschen Bahnen und Logistikunternehmen soll bis 2020 weitgehend abgeschlossen sein. „Seit vielen Jahren unterstützt und fördert die Bundesregierung die Umrüstung von alten Güterwagen mit neuen Flüsterbremsen, die den Lärm des Güterverkehrs auf der Schiene beträchtlich reduzieren können. Ich freue mich, dass diese Idee sich durchgesetzt hat, zu Beginn wurde ich für die Forderung noch belächelt“, so Kelber.

 

Jetzt komme es darauf an, dass auch die EU ein solches Fahrverbot für laute Güterwaggons bereits ab 2020 umsetze, um die bisher nur zögerlich umrüstenden ausländischen Waggonbesitzer stärker zu motivieren. „Notfalls muss der Druck zusätzlich über deutlich erhöhte Trassenpreise für zu laute Waggons erfolgen.“



Service

Empfehlungen





© 2017 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Seite drucken

photo Ulrich Kelber
SPD
Clemens-August-Straße 64
Bonn , NRW , 53115 Germany
+49 (0)228 280 31 35
MdB,SPD