Webseite von Ulrich Kelber

 
Menü
 

Service

Empfehlungen



Südtangenten-Streichung: Erfolg der Fakten

Bonn, 09.05.2003

Südtangente

Das Land Nordrhein-Westfalen wird die endgültige Streichung der sogenannten Südtangente aus dem Bundesverkehrswegeplan vorschlagen. Das bestätigen der Bonner SPD-Landtagsabgeordnete Felix von Grünberg und sein Bundestagskollege Ulrich Kelber. „Damit haben sich die Fakten endlich durchgesetzt. Alle wesentlichen Untersuchungen zu dieser Straße haben stets vom Bau abgeraten. Ein Festhalten am Bau wäre eine ideologische Entscheidung gewesen“, freuen sich Kelber und Grünberg über ihren Erfolg für Bonn in Düsseldorf.


Die beiden Abgeordneten verweisen auf den für Bonn wichtigen Ausbau von A59 und Kölner Ring durch den kommenden Bundesverkehrswegeplan. „Über diese heute massiv verstopften Straßenzüge laufen 80% aller Verkehrsbeziehungen aus dem Bonner Raum heraus. Das wir diese große Investition erreicht haben, ist ein entscheidendes Ergebnis“, erläutern Grünberg und Kelber.
Weiter einsetzen will sich die SPD auch für einen Ausbau der A565 zwischen Nordbrücke und Endenich, um dort die Staus aufzulösen. „Das hätten wir in trockenen Tüchern, wenn auch die CDU- und FDP-Politiker der Region hier einen Schwerpunkt gebildet hätten, statt immer nur das Luftschloss Südtangente hochzuhalten. In anderen Regionen wird in solchen Fragen besser zusammengearbeitet“, kritisiert Grünberg die politischen Konkurrenten. Kelber nimmt von dieser Kritik bewusst den Bonner CDU-Landtagsabgeordneten Gerhard Lorth aus: „Lorth hat sich zwar immer für die Südtangente ausgesprochen, aber gemeinsam mit uns beiden massiv für den Ausbau der A565 geworben. Hätten seine Parteifreunde das Gleiche gemacht, wäre der Ausbau unter Dach und Fach.“


Service

Empfehlungen





© 2018 Ulrich Kelber, MdB   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Seite drucken

Ulrich Kelber
SPD
Clemens-August-Straße 64
Bonn , NRW , 53115 Germany
+49 (0)228 280 31 35
MdB,SPD